2HK Händler- und Handwerkerkooperation. Imagebroschüre ‚Der Textile Einrichter.‘

Das Gütesiegel ‚Der Textile Einrichter‘ dürfen nur auf besonders hochwertige Material- und Designlösungen spezialisierte Raumausstatter und Wohnberater führen. Verliehen wird es von der ‚2HK Händler- und Handwerkerkooperation‘, die ihre Partnerfirmen durch diese Auszeichnung – und die dadurch kommunizierte Hochwertigkeit – vom Wettbewerb differenziert.
Die Produkt- und Angebotspaletten aller Textilen Einrichter gleichen sich weitestgehend, auch verfügen sie über ähnliche, hohe, fachliche Qualifikationen.

Die 2HK Händler- und Handwerkerkooperation entwickelt für die Textilen Einrichter diverse Marketingmaterialien und stellt ihnen diese entgeltlich zur Verfügung.
Erstmalig sollte dazu nun auch eine Imagebroschüre gehören, die den Textilen Einrichter und sein Leistungsportfolio vorstellt.

Kunde2HK Händler- und HandwerkerkooperationProjektImagebroschüre 'Der Textile Einrichter' (20 Seiten)LeistungenKonzeption, Textdesign, ConsultingAgenturFP Communications, München

Herausforderungen
Die Entwicklung einer pro Partnerunternehmen von A bis Z individuellen Broschüre war für 2HK aus Budgetgründen unmöglich.
Jede Broschüre sollte daher sowohl die Kompetenzen aller Textilen Einrichter abbilden als auch die spezifischen Qualifikationen desjenigen Partners präsentieren müssen, der die Broschüre bei 2HK zu bestellen gedachte. Auch sollte allein dieser der Absender der Broschüre sein, sein Name und sein Firmenlogo die Broschüre zieren. Von anderen Firmen oder von 2Hk wäre nirgends die Rede. Der Grund: Die Zielgruppe legt großen Wert auf hoch individuelle Einrichtungslösungen und darf daher nicht den Eindruck bekommen, sie kaufe „von der Stange“.

Aufgaben
Die Entwicklung eines Gestaltungs- bzw. Kommunikationskonzepts und sodann die des Textdesigns.

Überlegungen
Es galt für mich, drei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:
• Die Broschüre musste die Kompetenzen aller Textilen Einrichter abbilden
• Beim Endkunden musste der Eindruck entstehen, dass die Broschüre die Leistungen und Kompetenzen allein desjenigen Textilen Einrichters abbildet, der ihm die Broschüre überreicht hat
• Jeder Textile Einrichter wollte seine ganz persönlichen Qualifikationen vermittelt wissen

Umsetzung
Pro Sortiment bzw. Themenwelt – also z. B. Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad – entwickelte ich einen allgemeingültigen Standardtext, der jedoch Platz für individuelle Ergänzungen ließ. Diese, vom jeweiligen Textilen Einrichter gelieferten Inhalte, musste ich also lediglich mit dem Standardtext verweben, um den Eindruck einer individuellen Unternehmensaussage zu erwecken.

Der Textile Einrichter tritt zudem auch mittels mehrerer Fotos persönlich auf: auf der Titelseite, im Intro auf Seite 2 sowie durch sein Profilbild auf jeder Doppelseite. Jedem Profilbild ist dabei ein persönliches Zitat zugeordnet, durch das der Textile Einrichter seine persönliche Kompetenz oder seine ganz persönliche Sichtweise zum jeweiligen Wohnthema kommuniziert.

Die immensen Vorteile dieses Gestaltungskonzepts: Es ist modular. Ein Baukastenprinzip.
Die Effekte: Durch die Beschreibung des mit den allgemeingültigen Standardtexten verwobenen Spezialkönnens, die Fotos und die Zitate wird der Textile Einrichter einerseits klar differenziert, andererseits sind diese Foto- und Textelemente leicht austauschbar, gegen den entsprechenden Content jedes anderen Textilen Einrichters.

Ergebnis
Ich entwickelte eine Lösung, die für 2HK in höchster Praktikabilität und für den Textilen Einrichter in maximaler Individualität resultierte: In den Broschüren sind die Kompetenzen aller Textilen Einrichter und das Spezialkönnen des einzelnen Partners unmerklich miteinander verwoben.
Des Weiteren sorgt jeder Textile Einrichter als omnipräsenter Ratgeber für empathische Nähe zu seinen Kunden – zu einer solventen Klientel, der persönliche Beratung und hoch individuelle Einrichtungslösungen überaus wichtig sind.

Für den Agenturkunden 2HK brachte meine Headline für die Titelseite „Damit alles mit allem zusammenpasst. Und Sie sich ganzheitlich wohlfühlen.“ die Mission und den Mehrwert der Marke ‚Der Textile Einrichter‘ dermaßen auf den Punkt, dass er daraus den Claim der Marke ableitete: „Ganzheitlich wohlfühlen“. Zuvor hatte die Marke ‚Der Textile Einrichter‘ über keinen Claim verfügt.

Das Gestaltungskonzept und sämtliche Texte wurden nach lediglich einer Korrekturschleife umgesetzt. Für meinen Kunden, die 2HK betreuende Agentur, bedeutete das eine maximale Zeit- und Kosteneffizienz.

„Kompliment! Gefällt mir sehr gut. Du hast alle Aufgaben des Briefings erfüllt, guter struktureller Aufbau und klasse neue Ideen.“
Bernhard Vogler, Geschäftsführer Agentur FP Communications, München

Umsetzungsbeispiel: Fa. raum-zauber Gerbl

Auch Sie wünschen sich einfach effizientere Werbung?
Rufen Sie mich an!

Privacy Preference Center