dm-drogerie markt. Sonderprospekt ‚Weihnachten‘ / 2.

Im Jahresverlauf, entsprechend der Jahreszeit und ihren Themen, präsentierte dm ausgewählte Produktbereiche mittels aufwändig gestalteter Sonderprospekte.
Diese Sonderprospekte basierten immer auf einer kreativen Idee und immer boten sie den dm-typischen Mehrwert – einen Benefit, der die Kunden überrascht bzw. emotional berührt und ergo eine zusätzliche Erlebnisebene impliziert.

„Im Jahresverlauf, entsprechend der Jahreszeit und ihren Themen“ bedeutete nun: Weihnachten! In der Vorweihnachtszeit würde dm im zeitlichen Abstand von vier Wochen zwei Sonderprospekte präsentieren, die – selbstverständlich – weihnachtsrelevante Produkte bewerben bzw. die entsprechenden dm-Sortimente in einen möglichst engen Bezug zum Fest der Liebe setzen sollten.

Kundedm-drogerie marktProjektSonderprospekt 'Weihnachten' / 2 (24 Seiten)LeistungenIdee, Konzeption, TextdesignAgenturSAATCHI & SAATCHI, Frankfurt

Aufgabe
Die Konzeption und Kreation der beiden Sonderprospekte, unter der Erfüllung einer besonderen Bedingung: Die Sonderprospekte mussten thematisch miteinander verknüpft sein bzw. aufeinander Bezug nehmen – genau so, wie es im Vorjahr bei den Sonderprospekten ‚Weiße Weihnacht‘ und ‚Weihnachten. Die helle Freude.‘ gelungen war.

Überlegung
Ob in der Vorweihnachtszeit, am Heiligabend beim Warten aufs Christkind oder an den Feiertagen: Wenn es draußen kalt ist, muss man sich drinnen irgendwie beschäftigen – ob mit den Geschwistern, mit Freunden oder mit den Eltern, die inmitten des Weihnachtstrubels dann und wann vielleicht doch etwas Zeit haben.

Idee
Das Thema und die sich daraus ergebenden Mehrwerte des ersten Sonderprospekts hatte ich zuvor bereits definiert: Spannende Gesellschaftsspiele, denn Weihnachtszeit ist Spielezeit! Im ersten Sonderprospekt würden wir also auf jeder Doppelseite (= pro Sortiment) die Anleitung zu einem ungewöhnlichen Gesellschaftsspiel präsentieren.

Die Ergänzung der Idee ‚Spiele‘ gelang mir, während ich mich an mein persönliches Vorweihnachts-Entertainment aus Kindertagen erinnerte. Toll fand ich damals ein Buch mit Spiel- und Basteltipps sowie kleinen naturwissenschaftlichen Experimenten … Und da war sie, die Idee für den zweiten Sonderprospekt – denn kleine naturwissenschaftliche Experimente sind generationsübergreifend so spannend wie faszinierend.

Im zweiten Sonderprospekt würde sich also pro Doppelseite die Anleitung für ein kleines, spannendes, naturwissenschaftliches Experiment finden. Parallel wäre die perfekte Klammer gefunden, um beide Tools miteinander zu verknüpfen. So böten diese Sonderprospekte letztlich sowohl einzeln wie auch in der Summe eine ganzheitliche, hoch emotionale Erlebniswelt.

Umsetzung Sonderprospekt II
Nach der Recherche geeigneter Experimente und der gemeinsam mit dem Kunden erfolgten Auswahl unserer Favoriten, platzierte ich diese zu den passenden Produkten und textete die Anleitungen so kurz, doch so verständlich wie möglich. Außerdem notierte ich, welche Hilfsmittel aus dem Haushalt zur Umsetzung des Experiments benötigt wurden.

Ergebnis
‚Weihnachtliche Wunderwelt‘

Auch Sie wünschen sich einfach effizientere Werbung?
Rufen Sie mich an!

Privacy Preference Center