Interio. Promotion ‚Die Interio Rabatt-Suche‘.

Die schweizer Möbelhauskette Interio bietet in ihren 12 Einrichtungshäusern ein vielfältiges Sortiment an Möbeln und Wohnaccessoires rund um die Bereiche Wohnen, Essen, Schlafen, Baden und Arbeiten.

Nach einer im Frühjahr für Interio überaus erfolgreich verlaufenen Promotion, der ‚Rabatt-Eiersuche‘, stand nun im Herbst das Follow-up an: die ‚Interio Rabatt-Suche‘.

Der auf den ersten Blick recht simple Aktionsablauf: Interio Filiale besuchen, am Eingang die Basiskarte mit den Spielregeln erhalten, die überall in der Filiale versteckten Rabattkärtchen finden, an der Kasse einlösen und sparen.
Allerdings sollte die Interio Rabatt-Suche in der gesamten Kommunikation mit der für Inhaber der InterioCard ganzjährig gültigen Rabattierung ’11 % auf Alles‘ sowie mit dem ebenfalls nur für Inhaber der InterioCard erhältlichen ‚Treue-Bonus‘ in Höhe von weiteren 2 % Rabatt verknüpft werden.

KundeInterio Möbelhäuser (CH)ProjektPromotion 'Interio Rabatt-Suche'. Bestandteile: Basiskarte, Rabattkärtchen, Website, NewsletterLeistungenKonzeption, Textdesign, ConsultingAgenturFASHIONCOM, München

Aufgaben
Die Entwicklung des Textdesigns für www.interio.ch, für einen Newsletter, für die Basiskarte und für die Rabattkärtchen.

Herausforderungen
Die zu vermittelnden Botschaften:
• Lancierung des Namings ‚Interio Rabatt-Suche‘
• Beim Betreten der Interio Filiale erhält der Kunde die sog. Basiskarte: Auf ihr sind die zu findenden Rabattkärtchen abgebildet, auf ihr wird die Aktion erklärt
• Es existieren insgesamt 5 Rabattkärtchen-Varianten
• Für jedes verschiedenfarbige Rabattkärtchen gibt‘s 5 % Rabatt – vorausgesetzt, man ist Interio Member
• Pro Einkauf ist pro Farbe nur 1 Rabattkärtchen einlösbar
• Interio gewährt zwei Rabatte:
Rabatt 1: Rabatte im Kontext der Interio Rabatt-Suche, die durch Eigeninitiative erhöhbar sind
Rabatt 2: Aktionsunabhängiger, ganzjähriger ‚11%-Basisrabatt auf Alles‘ für Inhaber der InterioCard
• Es können maximal 36 % Rabatt pro Einkauf gewährt werden, der sich wie folgt zusammensetzen würde: 5 verschiedenfarbig Rabattkärtchen à 5 % Rabatt = 25% Rabatt mit der Interio Rabatt-Suche + 11 % ganzjährig gültiger Aktionsrabatt für Member
• Rabatterhöhungen nur entsprechend der Teilnahmebedingungen
• Inhaber der InterioCard erhalten zusätzlich 2 % Treue-Bonus
• Die InterioCard erhält man an der Kasse
• Die Interio Rabatt-Suche findet in allen Interio Filialen, außer der in Suhr, statt

Bei den Formulierungen jener Botschaften war zu beachten:
• Inhaber der InterioCard werden von Interio ‚InterioCard Inhaber‘, ‚InterioCard Member‘, ‚Interio Member‘ oder ‚Member‘ genannt – diese Bezeichnungen verwendet Interio nach Belieben
• Der ganzjährige Rabatt für Member, in Höhe von 11 % auf Alles, heißt während der Interio Rabatt-Suche ‚Aktionsrabatt‘
• Die Interio Rabatt-Suche läuft nicht im Onlineshop – dort wird lediglich der Aktionsrabatt gewährt
• Von der Interio Rabatt-Suche profitieren nur Inhaber der InterioCard
• Um die Rabatte der Interio Rabatt-Suche zu erhalten, muss man zunächst die InterioCard beantragen
• Alle Texte müssen leicht ins Französische und Italienische übersetzbar sein

Genau wie ich nach dem Erhalt dieses Briefings, verstehen nun auch Sie die Komplexität der durchzuführenden Operation, und welches Fingerspitzengefühl ich während meiner bevorstehenden chirurgischen Eingriffe an den Tag legen musste.

Überlegungen
Ich fasse meine (während der Umsetzung beständigen) Überlegungen möglichst zusammen: Welche Botschaft ist für welches Medium relevant? Welche Information erreicht den User wann und wo, in welcher Anwendungssituation? Über welches Vorwissen zur Aktion verfügt der User (höchstwahrscheinlich) bereits, wenn er in einer spezifischen Anwendungssituation mit der Aktion konfrontiert wird (z. B. in der Interio Filiale)? Welche Medien müssen unmittelbar miteinander verzahnt werden (z. B. die Basiskarte mit den Rabattkärtchen), welche mittelbar (z. B. die Website mit der Basiskarte)? Entsprechend des pro Medium verfügbaren Platzes: Welche Informationen sind ein „Must“, welche ein „Can“? Welche Botschaft kann in welchem Umfang und wo platziert werden, ohne dass wir riskieren, den User zu verwirren?

Umsetzung
Die Zusammenarbeit mit der Agentur, die laufenden, hoch konzentrierten Abstimmungen zu jedem Detail, sowohl textlich wie grafisch (auch hier beriet ich, u. a. bzgl. der harmonischen Platzierungen von Grafik- und Textelementen) und die konstante Zielgerichtetheit im Bestreben, die Kundenvorgaben noch klarer, noch plakativer, noch plausibler umsetzen bzw. kommunizieren zu wollen, waren vorbildlich.

Die Aktion medienspezifisch maximal verständlich zu erklären, die Legal-check-bezogenen Pflichtinformationen unterzubringen (z. B. die Teilnahmebedingungen), medienspezifische Restriktionen (z. B. die Zeichenanzahl) zu beachten und dennoch plakativ und motivierend aufzutreten – all das war, wie zu sehen, letztlich umsetzbar. Auch wenn es im Nachhinein gar nicht mehr so kompliziert aussieht – aber das war ja auch der Sinn der Sache.

Ergebnis
Verständlicher war diese extrem komplexe Promotion de facto nicht erläuterbar. Doch die Interio Rabatt-Suche war erfolgreich und mein Kunde zufrieden:

„Du bist super!“
Claudine Niggl, Account Director Agentur FASHIONCOM, München

Auch Sie wünschen sich einfach effizientere Werbung?
Rufen Sie mich an!

Privacy Preference Center