MAXIMILIAN MUNICH Apartments & Hotel. Anzeige ‚Golfclub Eschenried‘.

Das MAXIMILIAN MUNICH Apartments & Hotel ist DAS Hideaway Resort im Herzen der Münchner Altstadt. Das verwinkelte Gebäude-Ensemble, der romantische Rosengarten, die exquisite italienische Küche und die Nähe zum Marienplatz machen es zum Hotspot für eine Städtereise oder für einen Wochenendtrip, aber auch für einen Kurzurlaub in der eigenen Heimatstadt.

Das Haus ist dem vor den Toren der Weltstadt mit Herz gelegenen Golfclub Eschenried freundschaftlich verbunden und wollte in dessen Jahreskalender Präsenz zeigen. Geschehen sollte dies mittels einer Anzeige, um die Clubmitglieder zu einem genussvollen Aufenthalt im Hotel inkl. Dinner im superben Hotelrestaurant zu inspirieren.

KundeMAXIMILIAN MUNICH Apartments & HotelProjektAnzeige im Jahreskalender des Golfclubs EschenriedLeistungenCreative Direction, Idee, Konzeption, Textdesign, Consulting

Aufgabe
Die Konzeption und Kreation der Anzeige.

Herausforderungen
Das Anzeigenformat wurde meinem Grafikpartner und mir vom Kunden vorgegeben: DIN lang hochkant. Der Platz für Content war also recht begrenzt. Dennoch sollten möglichst viele Informationen vermittelt werden: zu den Zimmern, zum SPA-Bereich, zum romantischen Rosengarten und zum Restaurant.
Dass neben bildhaften Texten vor allem schöne Fotos die gewünschten Impressionen vermitteln müssten, war sowohl dem Kunden als auch uns, dem Kreativteam, klar. Nur, wie gesagt: Viel Platz gab es nicht …

Umsetzung
Zunächst screente ich das vom Kunden übermittelte Fotomaterial und bestimmte, welche Highlights unbedingt bildlich zu sehen sein müssten, weil sie das Hotel differenzieren würden. Anschließend bestimmte ich, in welcher Reihenfolge jene Highlights abzubilden wären, um einen gewissen Spannungsbogen für den Betrachter zu generieren.
Die in meinen Augen sinnvolle Reihenfolge:
• Foto ‚Hoteleingang‘ – denn jeder Aufenthalt im MAXIMILIAN MUNICH beginnt nun mal hier, auch in der Anzeige
• Foto ‚Rosengarten‘ – das Foto wurde hier platziert, um die beiden nachfolgenden Fotos (Apartment und Hotelzimmer) nebeneinander positionieren zu können
• Fotos ‚Apartment‘ und ‚Hotelzimmer‘ – das Foto ‚Apartment‘ links, und damit einen Tick prominenter, weil es ein höheres Differenzierungspotenzial impliziert

Sodann definierte ich pro Highlight bzw. Thema die wichtigsten Fakten / Informationen, sortierte sie entsprechend ihrer a) Userrelevanz sowie b) differenzierenden Wirkung.
Schließlich begann ich mit der Entwicklung des Textdesigns: So kurz wie nur möglich, doch im absolut notwendigen Umfang, beschrieb ich die jeweiligen Leistungen und Mehrwerte.
Darüber hinaus ließ ich es mir nicht nehmen, in die Anzeige noch einen zusätzlichen Mehrwert für die Golfclubmitglieder zu integrieren: eine Einladung zu einem Aperitif und einem Kaffee auf Kosten des Hauses. Diese meine Idee hatte ich dem Kunden vorgeschlagen und er platzierte dieses Schmankerl gerne.
Der rote Störer, in dem dies geschah, bildet bewusst, das war mir ein Anliegen, eine Brücke zwischen dem in roter Typo gehaltenen Hotelnamen links sowie der ansehnlich drappierten Tomate rechts – und macht so noch einen kleinen Extrapunkt für die exzellente Küche des Hauses 🙂

Ergebnis
Ein repräsentativer, sinnvoll strukturierter Auftritt, der das Haus mit dem optimalen Mix aus Information und Emotion vorstellt.
Sämtliche gelieferten Ergebnisse, konzeptionell wie textlich, wurden ohne Änderungen freigegeben und realisiert. Für meinen Kunden bedeutete das die maximale Zeit- und Kosteneffizienz.

„Die Anzeige ist einfach klasse geworden – vielen Dank!“
Claudia Schwebel, Stv. Direktorin MAXIMILIAN MUNICH Apartments & Hotel, München

Auch Sie wünschen sich einfach effizientere Werbung?
Rufen Sie mich an!

Privacy Preference Center