Sport1. Promotion ‚Das Sport1 WM-T-Shirt‘.

Die FIFA Fußball-WM 2010 in Südafrika stand vor der Tür und Sport1 ermöglichte es, dass Deutschlands Fußballfans hautnah bei der deutschen Nationalmannschaft am Kap der guten Hoffnung dabei sein konnten: Das SPORT1 WM-T-Shirt bildete die Brücke zwischen der Nationalelf und den Fans zu Hause.

Die Idee: Auf einem T-Shirt ist ein Anfeuerungsruf zu lesen, der sich zum Teil aus Namen zusammensetzt – aus den Vor- und Nachnamen der Käufer des T-Shirts.
Kauft man das SPORT1 WM-T-Shirt, liest man, nach der Zusendung, also seinen eigenen Namen darauf. Der Clou: Ein identisches T-Shirt überreicht SPORT1 in Südafrika der Nationalmannschaft. So erfahren unsere Elite-Kicker vor Ort, welche Fans ihr zu Hause in Deutschland ganz besonders die Daumen drücken.

Bestellen konnte man das SPORT1 WM-T-Shirt im Onlineshop auf www.sport1.de – einfach Name und Größe angeben und sobald die pro Auflage begrenzte Anzahl von Fan-Namen erreicht war, wurden die T-Shirts produziert und versandt.

Das SPORT1 WM-T-Shirt wurde in Sport1 TV-Formaten und auf sport1.de beworben:
• TV: TV-Spot, Einblendungen in’s laufende Programm via Crawlern, Layern usw., Platzierung im ‚Sport1 WM-Doppelpass‘ mit Jörg Wontorra
• sport1.de: Banner, Onlineshop

KundeSport1Projekt'Das Sport1 WM-T-Shirt'LeistungenCreative Direction, Konzeption, Textdesign, Consulting

Aufgaben
• Entwicklung des Anfeuerungsrufs / Slogans, der das SPORT1 WM-T-Shirt verkaufen wird
• Entwicklung des Textdesigns für die das SPORT1 WM-T-Shirt bewerbenden Banner auf www.sport1.de
• Entwicklung des Textdesigns für die Verkaufsfläche des SPORT1 WM-T-Shirts im Onlineshop auf www.sport1.de

Überlegung
Die Teilnahme an einer Fußball-WM, der Anlauf auf den größten Titel im Fußballsport, ist eine heilige Mission. Ja, es hat etwas Sakrales. Ein ganzes Land ist fokussiert auf dieses Ereignis, fiebert mit, steht bedingungslos hinter dem Team. Deutschland als Fankurve. Doch: Südafrika ist weit weg. Also brauchte es einen maximal energetischen Schlachtruf, der aus den Wohnzimmern in Schlaaaand bis ans Kap der guten Hoffnung, ins Stadion hinein schallen würde.
Allerdings, auch dies bedachte ich: WM-Romantik hin oder her, Hand auf’s Herz – die Nationalspieler spielen (auch) für sich selbst. Für ihren Marktwert, für die Prämie, für ihre persönliche Karriere. Weil es Profis sind.

Idee
Meine Konklusion: Der Schlachtruf musste – ich sage es ketzerisch – auch an den Egoismus der Spieler appellieren. Er musste sie daran erinnern, dass sie in allererster Linie selbst von dem Erfolg profitieren, auf den die Fußballfans des Landes inniglich hoffen.

Ergebnis
Für euch! Für uns! Für Deutschland!

Das SPORT1 WM-T-Shirt

Onlineshop auf www.sport1.de

Die Customer Journey begann direkt auf der Startseite, auf mehreren Bannern: Sie führten den User, nach seinem Klick darauf, in den Onlineshop, wo ich die Aktion und das Produkt en detail erklärte und den User mit sanftem Druck zum Bestellvorgang leitete.
Alles selbstverständlich so informativ, emotional und motivierend wie möglich.

Wichtig war es mir, dass Sport1 ein Leistungsversprechen abgibt: eine Garantie, die T-Shirts tatsächlich vor Ort in Südafrika zu überreichen. Ich machte den Kunden darauf aufmerksam, dass es womöglich Zweifler gäbe, die einen Kauf scheuten, weil sie nicht glauben würden, dass die T-Shirt-Kopien wirklich den Weg zur Nationalelf fänden.
„Hier muss Sport1, als etablierte, vertrauenswürdige Marke, ein entsprechendes Statement abgeben.“, erläuterte ich. Und auch, dass die Überreichung vor Ort redaktionell begleitet und anschließend dokumentiert werden müsste.
Das auf den Bannern und im Onlineshop zu lesende Erfüllungsversprechen „Sport1 sorgt dafür!“ entstand aus diesem Grund.

Ergebnis
Von A bis Z maximal energetisch, jedoch immer mit der Honorigkeit von Deutschlands Sportportal Nr. 1, ging Sport1 zielgerichtet in die Sales-Offensive:

Das SPORT1 WM-T-Shirt im TV

Das SPORT1 WM-T-Shirt wurde am 13. Juni 2010 im ‚SPORT1 WM-Doppelpass‘ mit Jörg Wontorra platziert und vom Moderator präsentiert. Zu Gast waren, neben Trainerlegende und Sport1-Experte Udo Lattek, u. a. die Ex-Nationalspieler Hansi Müller und Stefan Reuter sowie Moderator Waldemar Hartmann. – Murphy’s law: Ausgerechnet in jener Woche hatte unsere Satelliten-TV-Hausanlage eine technische Störung …

Zum Ansehen einfach klicken:

Gesamtergebnis
Nach nur 7 Tagen war die 1. Auflage bereits ausverkauft. Insgesamt wurden 15.000 SPORT1 WM-T-Shirts verkauft.

Auch Sie wünschen sich einfach effizientere Werbung?
Rufen Sie mich an!

Privacy Preference Center